iOS-Datenwiederherstellung: Wo speichern Apps Daten in iPhone-Backups?

Aidan Fitzpatrick

Durch Aidan Fitzpatrick

Aktualisierte

Sehen Sie, wie ich qualifiziert bin , diesen Artikel zu schreiben

Dieser Artikel hilft Ihnen, Dateien zu finden, die zu einer bestimmten App in einem iPhone-Backup gehören. Es hilft Ihnen auch, ein besseres Verständnis dafür zu entwickeln, wie Dateien und Ordner auf iOS angeordnet sind.

Where do apps store data in iPhone backups?
Wo speichern Apps Daten in iPhone-Backups?

Der einfachste Ansatz für die Wiederherstellung von Dateien aus einer iOS-Sicherung besteht in der Verwendung des iPhone-Sicherungs-Extraktors: Mit der kostenlosen Edition können Sie die benötigten Dateien finden und extrahieren. Dies ist möglich, ohne dass Sie die Einzelheiten in diesem Artikel kennen müssen. Wenn Sie das möchten, werden Sie feststellen, dass wir im oberen Menü dieser Website eine Reihe praktischer Anleitungen finden, die Sie durch diesen Vorgang führen.

Understanding Expertenmodus und iOS-Domänen

Beim Erstellen von Apps für iOS müssen die Autoren eine Reihe von Entscheidungen treffen, wie und wo Daten gespeichert werden. (Wir haben separat über die Trade-Off-App-Autoren geschrieben, die entscheiden sollen, wo Benutzerdaten gespeichert werden sollen .) Der beste Weg, um herauszufinden, wo jede App ihre Dateien in iOS speichert, ist die kostenlose Edition des iPhone Backup Extractor. Wenn Sie es laden, wählen Sie im linken Navigationsmenü ein Backup aus und wählen Sie im Hauptteil des Bildschirms „Expertenmodus“. Daraufhin wird eine Liste mit etwa 18 Ordnern angezeigt, die wahrscheinlich mit „Anwendung“ beginnt Gruppen ”. Genau genommen werden diese Gruppierungen der obersten Ebene als "Domänen" bezeichnet.

Viele Domains werden nur tangential von Apps genutzt. Zum Beispiel kann die Domäne "Tastatur" einige Daten von Drittanbieter-Tastaturen haben, aber nicht von regulären Anwendungen.

Einige Domains wie "Media" und "Camera Roll" werden häufig von den integrierten Nachrichten- und Kamera-Apps verwendet. Es sind jedoch die Domänen "Anwendungsgruppen" und "Anwendungen", an denen wir am meisten interessiert sind, wenn wir Daten aus Apps von Drittanbietern ausfindig machen.

Was ist in einem Namespace?

Wenn Sie die Domäne "Anwendungen" erweitern, um die darin enthaltenen Ordner aufzulisten, sehen Sie eine Reihe von Ordnern mit seltsamen Namen. Hier ist ein Beispiel:

  • com.apple.Health
  • com.burbn.instagram
  • com.facebook.Messenger
  • snapchat.picaboo
  • com.spotify.client

Performing iOS data recovery from apps with iPhone Backup Extractor
Durchführen von iOS-Datenwiederherstellung von Apps mit iPhone Backup Extractor

Diese Ordner sind der primäre Ort, an dem eine App ihre Daten speichert, und sie werden normalerweise mit demselben Format benannt. Bereits 1996 veröffentlichte Sun Microsystems eine Programmiersprache mit dem Namen Java. Die Dokumentation von Java bot Drittanbietern die Möglichkeit, ihre Software zu veröffentlichen, ohne dass dies mit der Software anderer Autoren in Konflikt steht. Der Trick bestand darin, den Namen der Website des Unternehmens - beispielsweise apple.com - zu übernehmen und umzukehren, bevor der Name des Produkts hinzugefügt wurde. So fällt Apples Health-App unter com.apple.Health und der iPhone Backup Extractor gehört zu Recht zu com.reincubate.iPhoneBackupExtractor . Diese Namen wurden als "Namespaces" bezeichnet und Sun veröffentlichte eine Reihe zusätzlicher Regeln für sie .

Apple hat dies als Best Practice bei der Entwicklung von iOS übernommen. Natürlich ist der Benennungsstandard nur eine Richtlinie. Wie Sie im Beispiel von Snapchat ( snapchat.picaboo ) sehen, spielt nicht jeder nach denselben Regeln. Dies ist nicht unbedingt eine schlechte Sache, aber Konsistenz kann hilfreich sein, wenn man versucht, Daten wiederherzustellen!

In einigen Fällen kann der Namespace einer App eine interessante historische Eigenart aufdecken. Namespace von Instagram ist com.burbn.instagram weil, com.burbn.instagram ... In 2010 hieß Instagram Burbn .

Wo speichern beliebte iOS-Apps ihre Daten?

Die folgende Tabelle zeigt die Namespaces für eine Reihe beliebter iOS-Apps. Vergessen Sie nicht, dass der iPhone Backup Extractor diese Liste enthält (und er weiß um die Änderungen zwischen verschiedenen Versionen der Apps und von iOS), sodass er immer weiß, wo er Ihnen bei der Wiederherstellung von iOS-Daten helfen soll.

App iOS namespace
Facebook com.facebook.Facebook, com.facebook.Messenger
Instagram com.burbn.instagram
Snapchat snapchat.picaboo
Messages Home/Library/SMS
Spotify com.spotify.client
Pinterest pinterest
Skype com.skype.skype
Shazam com.shazam.Shazam

Wenn Sie wissen möchten , wo eine bestimmte App ihre Daten speichert und sie nicht in dieser Liste enthalten ist, warum twittern Sie uns dann @reincubate ? Wir lassen es dich wissen. 👩🔬

Wie speichern iOS-Apps ihre Daten und wie können sie gelesen werden?

App-Autoren können Daten in jedem beliebigen Format in ihren Anwendungen speichern. Benutzer von iPhone Backup Extractor neigen dazu, über drei Formate zu laufen, wenn sie in ihren Backups manuell nach Daten suchen:

  • XML-Plots
  • Binäre Plisten
  • SQLite-Datenbanken

Sowohl XML- als auch binäre Plisten werden oft mit der Dateierweiterung ".plist" gekennzeichnet. Viele andere Erweiterungen können jedoch auch angeben, dass es sich bei einer Datei um ein Plist handelt, z. B. ".cookies". Plist ist eine Abkürzung für "Property list" und sie sind Apples bevorzugtes Dateiformat zum Speichern einer Sammlung einfacher Daten . XML-Plisten können normalerweise mit dem Auge gelesen werden, da sie im Klartext gespeichert sind, aber binäre Plisten sind normalerweise nicht verständlich, wenn sie einfach betrachtet werden.

Glücklicherweise enthält die kostenlose Version des iPhone Backup Extractors einen integrierten Plist-Viewer und Editor: Wählen Sie "Plist anzeigen / bearbeiten" im Menü "Datei" und Sie können den Inhalt jeder Plist-Datei untersuchen. Alternativ können Benutzer im Expertenmodus mit der rechten Maustaste auf eine Datei klicken und "Als Plist anzeigen" auswählen.

View as Plist in iPhone Backup Extractor
Als Plist im iPhone Backup Extractor anzeigen

SQLite-Datenbanken sind, was Sie erwarten könnten: Sammlungen von strukturierten Daten. Sie werden oft durch Dateierweiterungen ".db" oder ".sqlite3" angezeigt. Diese Dateien können nicht ohne einen speziellen Editor gelesen werden, aber iPhone Backup Extractor verfügt über die Technologie, um sie für Sie abzufragen.

Was enthält jede Domain in einer iPhone-Sicherung?

iOS backup domain Data found in this domain
Application Groups Data stored here by apps is able to be shared slightly more freely on the device. Many applications will store a small amount of data here, but rarely will you see valuable content.
Application Plugins Apps that store data here usually do so as part of an iOS extension. That may be as a Watch plugin, a third-party keyboard, a widget, a sharing extension, or an Animoji. This domain rarely contains user data.
Applications This is the core domain for apps to store user data on an iPhone. Each app has its own namespace, as described in the “What’s in a namespace?” section above.
Camera Roll The camera roll domain includes all photos, videos and metadata stored on an iOS device. If the device is configured to “Optimise Storage”, and not to store all photos locally, this domain may contain less information than one expects.
Databases Little information is stored here on modern installs of iOS.
Health HealthKit and medical data is stored in the Health domain, along with activity data being shared with a paired Apple Watch.
Home The Home domain is a goldmine of information for many of Apple’s built-in applications, such as Messages, Notes and Calendar.
HomeKit This domain stores a limited amount of information on the state of Apple HomeKit configuration.
Install The Install domain contains metadata to indicate which built-in Apple apps are installed on the iOS device.
Keyboard Language and keyboard configuration is stored in this domain.
Keychain The iOS device’s keychain (a collection of user passwords) is stored here, in a SQLite file.
Managed Preferences This domain contains data around the management of the iOS device. If your device is enrolled in an MDM (mobile device management) program, perhaps by your school or employer, some metadata will be stored here.
Media Many types of media are stored under this domain. For instance, users will find attachments to SMS messages, recordings, and PhotoStream data here.
Root The root domains contains fundamental configuration files for the setup of the iOS device.
System Containers The system containers domain contains limited metadata from the App Store app, and some other iOS processes.
System Preferences This domain contains low-level information on an iOS device’s status. For instance, you can learn about its networking configuration, or about the wi-fi networks or VPNs it has recently connected to.
System Shared Containers Some iOS system processes which can share data across iOS store their data here. It is a good place to start when looking to learn more about Bluetooth activity on a device, for instance.
Wireless The wireless domain contains a rich set of information on iOS’s use of cellular and wi-fi networks, and of its recent IP address assignations.

Was macht man als nächstes

Warum nicht den iPhone Backup Extractor herunterladen oder mehr über Reincubate lesen und wie wir Kunden auf der ganzen Welt dabei helfen, ihre Daten wiederherzustellen?

If you’d like to learn more about iOS or iPhone Backup Extractor, this site has a rich set of guides and articles on making the most of your data. A good place to start might be our article on what is and isn't stored in a backup. Our support centre contains a number of additional knowledge-base pieces with answers to frequently asked questions.

Über den Autor

Aidan Fitzpatrick founded Reincubate in 2008 after building the world's first iPhone data recovery tool, iPhone Backup Extractor. He's spoken at Google on entrepreneurship, and is a graduate of the Entrepreneurs' Organisation's Leadership Academy.

Reincubate CEO im Buckingham Palace

Oben abgebildet sind Mitglieder des Reincubate-Teams, die sich mit HM Queen Elizabeth Ⅱ im Buckingham Palace treffen, nachdem sie für unsere Arbeit mit Apple-Technologie den höchsten britischen Wirtschaftspreis erhalten haben. Lesen Sie unseren Standpunkt zu Datenschutz, Sicherheit und Sicherheit .

Wir haben über 3.000.000 Menschen geholfen, ihre verlorenen iPhone-Daten wiederherzustellen. Lassen Sie sich auch von uns helfen.

Können wir diesen Artikel verbessern?

Wir hören gerne von Nutzern: Warum schicken Sie uns nicht eine E-Mail, schreiben Sie einen Kommentar oder tweeten Sie @reincubate?

© 2008 - 2019 Reincubate Ltd. Alle Rechte vorbehalten. Registered in England and Wales #5189175, VAT GB151788978. Reincubate® is a registered trademark. Datenschutz. Wir empfehlen die Multi-Faktor-Authentifizierung. Mit Liebe in London gebaut.

close

Für persönliche Benutzer

Für Unternehmen und Probenutzer

Scrollen Sie nach unten für Geschäfts- und Pro-Pläne

Basic

$39.95

iTunes unterstützen

Funktioniert mit Windows und Mac

Kundensupport

Vorschau der iCloud-Geräteliste

KAUFEN BASIC

Prämie

$69.95

iCloud & iTunes unterstützen

Funktioniert mit Windows und Mac

Kundensupport

5 iCloud-Geräte

KAUFEN PREMIUM
Jonathan Zdziarski picture

This is iPhone Backup Extractor, think of it as a "personal forensics" utility. It's pretty awesome.

Jonathan Zdziarski

Forensik und iOS-Experte

Für Geschäfts- und Profianwender

Geschäft

$299.95

25 iCloud-Geräte

Kundenbetreuung mit hoher Priorität

Kommerzielle Lizenz

Die Vorteile unseres Premium-Plans

KAUFEN BUSINESS
ricloud logo
Demo unsere APIs für Unternehmen

Zugang zur iCloud, Forensik-Tools, Wiederherstellung von Datengroßbeständen und Wiederherstellung von gelöschten SQLite-Daten?

Kontaktieren Sie uns über unsere Apis reincubate.com.