So beschleunigen Sie ein langsames iPhone-Backup (aktualisiert für iCloud)

Aktualisierte
Cover image for: So beschleunigen Sie ein langsames iPhone-Backup (aktualisiert für iCloud)

Es waren 36einhalb Stunden und mein Backup hat gerade 78% erreicht.

Dauert Ihr iTunes- oder iCloud-Sicherungs- oder Wiederherstellungsprozess so lange, dass Sie ihn manchmal einfach abbrechen? Sicher kann es frustrierend und irritierend sein. Im Folgenden finden Sie einige Tipps, die Ihnen dabei helfen können, den Backup-, Synchronisierungs- oder Wiederherstellungsvorgang in iTunes zu beschleunigen.

A slow iTunes backup...
Ein langsames iTunes-Backup ...

Löschen Sie alte unbenutzte Apps mit vielen App-Daten

Das bedeutet, dass Sie bei jedem Sicherungs- oder Wiederherstellungsvorgang weniger Daten übertragen müssen. Es wird den Prozess wirklich beschleunigen. Ihr Telefon sichert oder stellt die Apps nicht direkt wieder her, sondern sichert und stellt ihre Daten wieder her. (Wenn Ihr Telefon wiederhergestellt wird, werden Apps erneut direkt aus dem App Store heruntergeladen und nicht von Ihrem Backup.)

Entfernen Sie nicht verwendete Medien vom iPhone, iPad oder iPod

Wenn Sie der Meinung sind, dass nur alte Apps in Betracht kommen, um Ihren Prozess zu beschleunigen, denken Sie noch einmal darüber nach. Das Entfernen nicht verwendeter Medien wie Videos, Musik, Aufnahmen oder Voicemails kann ebenfalls hilfreich sein. Löschen Sie die Alben, die Sie nicht mehr hören, oder ändern Sie die Musikeinstellungen, bevor Sie eine Sicherungskopie erstellen.

Verschieben Sie Ihre Fotos auf Ihren Computer - oder in die iCloud Photo Library

Von Zeit zu Zeit empfiehlt es sich, diese Bilder von Ihrem iPhone auf Ihrem PC oder Mac oder in der iCloud Photo Library zu archivieren. Vergewissern Sie sich, dass sie erfolgreich auf Ihren Computer übertragen wurden, bevor Sie sie löschen. Bewahren Sie Ihre Fotos sicher auf, und Ihr Sicherungsprozess wird erheblich verbessert. Andere Medien - insbesondere alte Videos - können auf Ihrem Computer gespeichert werden, indem Sie entweder ein altes Backup archivieren oder direkt vom Gerät über USB kopieren. Freiraum - und Ihre Zeit!

Erstellen Sie regelmäßige iTunes- oder iCloud-Backups

Die Backups von Apple sind differenziell: Jedes Mal, wenn Sie eine Sicherungskopie erstellen, müssen nur die neuen Daten hinzugefügt werden. Je häufiger Sie also sichern, desto schneller wird es jedes Mal. Wenn Sie Ihre Dateien löschen möchten, um den Backup-Prozess Ihres iPhone zu beschleunigen, stellen Sie sicher, dass Sie zuerst ein Backup erstellen und dieses an einem sicheren Ort außerhalb des Standard-iTunes-Ordners speichern.

Vermeiden Sie es, bei jeder Synchronisierung von iTunes Absturzberichte an Apple zu senden

Absturzberichte, die iTunes an Apple sendet, können Ihre Sicherungszeit verlängern, da iTunes diese erst kopieren und senden muss, bevor die Sicherung erstellt wird. Um zu verhindern, dass iTunes Absturzberichte sendet und Zeit spart, sollten Sie:

  • Deaktivieren Sie die automatische Synchronisierung auf Ihrem iPhone, iPad oder iPod
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihr iOS-Gerät in iTunes und klicken Sie auf "Warnungen zurücksetzen". Wenn Sie das nächste Mal synchronisieren, fragt Ihr System, ob Sie die Berichte senden möchten
  • Deaktivieren Sie die Option "Nicht mehr nachfragen" und klicken Sie auf "Nicht senden".

Stellen Sie sicher, dass Sie die richtige Verbindung verwenden

Wenn Sie iTunes über USB sichern, lohnt es sich sicherzustellen, dass Sie eine schnelle Verbindung verwenden. Wenn Sie einen Mac haben, sind wahrscheinlich alle USB-Anschlüsse sehr schnell. Wenn Sie einen Windows-Computer verwenden, möchten Sie einen USB3-Anschluss verwenden, sofern Ihr Computer über einen verfügt. Dies sind im Allgemeinen die blauen, die direkt in Ihren PC oder Laptop integriert sind. Die Anschlüsse an Ihrem Monitor, Ihrer Tastatur oder Ihrem USB-Hub sind wahrscheinlich langsamer.

iPhone Backup Extractor kann Backups für Sie erstellen

Wenn Sie mit der Geschwindigkeit der iTunes-Benutzeroberfläche zu kämpfen haben, können Sie möglicherweise Zeit sparen, wenn Sie den iPhone Backup Extractor verwenden, um die Backups für Sie zu erstellen. Wie bei iTunes steht diese Funktion in iPhone Backup Extractor unter Windows und MacOS kostenlos zur Verfügung. Lesen Sie hier, wie Sie am besten ein Backup mit iPhone Backup Extractor, iTunes oder iCloud erstellen .

Über den Autor

Alexandra Petruș war mehrere Jahre als VP of Product von Reincubate tätig und ist weiterhin eine Freundin des Unternehmens. Sie ist eine anerkannte Google Developer Expertin für Produktstrategie und Mitbegründerin der Bukarester KI.

Reincubate CEO im Buckingham Palace

Oben abgebildet sind Mitglieder des Reincubate-Teams, die sich mit HM Queen Elizabeth Ⅱ im Buckingham Palace treffen, nachdem sie für unsere Arbeit mit Apple-Technologie den höchsten britischen Wirtschaftspreis erhalten haben. Lesen Sie unseren Standpunkt zu Datenschutz, Sicherheit und Sicherheit .

Wir haben über 10.000.000 Menschen dabei geholfen, ihre verlorenen iPhone-Daten wiederherzustellen. Lassen Sie sich auch von uns helfen.

Bemerkungen (1)

Il mio problema è simile... credo...Sono alle prese con un nuovo iPhone (6s) e sto trasferendo i dati dal vecchio melafonino (iPhone 6... grande upgrade, vero?). Ma una volta arrivato al “Ripristino da iCloud” si blocca su di un punto del caricamento e non si smuove, il backup è di appena 177,28 mb; secondo voi è normale tutta questa lentezza?🥺

Ciao Francesco, grazie per il tuo commento! Non sembra normale. Sei in grado di provare un backup sul tuo PC o Mac e ripristinarlo? In genere è molto più veloce.


Können wir diesen Artikel verbessern?

Wir hören gerne von Nutzern: Warum schicken Sie uns nicht eine E-Mail, schreiben Sie einen Kommentar oder tweeten Sie @reincubate?

© 2008 - 2020 Reincubate Ltd. Alle Rechte vorbehalten. Registriert in England und Wales #5189175, VAT GB151788978. Reincubate® ist eine eingetragene Marke. Datenschutz. Wir empfehlen die Multi-Faktor-Authentifizierung. Mit Liebe in London gebaut.